Mittwoch, 1. Juni 2011

Die Glücksfee schlägt zu.



video


Euer individuelles Gewinnspiel-Lösungs-Verhalten ist beispielhaft. Gleich mal UMGEHEND haben alle MM (Mitmacher) artgerecht den richtigen Namen verknüpft. Man muss nur wollen dürfen. 

Als Gewinnerin hat Wikis Lakritznase Caroline Waldschmidt rausgepickt. Das Buch geht an ihre Möpsin Carla, weil sie im Sommer Möpschen kriegt, und an Carolines Gordon Setter William, weil der Mordsnerven brauchen wird bei dem Gewusel im Haus. Herzlichen Glückwunsch! Der Zettel war nicht mit Leberwurst präpariert. 


Einziger Ausreißer unter der Flut richtiger Einsendungen war mal wieder Frau Adler-Adolph, die mit „Wer-auch-immer“ knapp daneben lag. Allerdings hat sie sich den ebenfalls mit einem roten Buch dotierten Titel Krause des Monats schwerst erarbeitet und verdient.

Erstens durch die herausragende Empfehlung, Ewalds Anleitung zur Leinenführigkeit einfach mit kurzbeinigen Hunden zu kombinieren. Zweitens durch ihren Klassiker, mit dem ich mittlerweile auf meinen Lesungen dem verstörten Publikum klarmache, dass es tatsächlich Krauses gibt, die ihren Humor noch nicht verloren haben:





Die beiden signierten Exemplare gehen diese Woche noch in die Post. Glücksfee Wiki zieht das Röckchen aus, Luna nimmt das notarielle Barettchen ab. Der Alltag kehrt wieder ein. Danke euch allen fürs Mitmachen.


© Michael Frey Dodillet | Die Krawallmaustagebücher 2011

1 Kommentar:

  1. Natürlich hat sich meine Immerzuwenigfuttergeberin morgsmäßig gefreut, aber ich warne euch, wenn dein Mensch so was liest, fühlst du dich total durchleuchtet. Der Weg zum gläsernen Hund ist dann echt nicht mehr weit... Carla-Mops

    AntwortenLöschen

Krawallkommentare sind verboten. Es sei denn,
sie kommen von euren Hunden. :o)