Montag, 18. Juni 2012

Eigenurintherapie nach Dr. W.





Vor lauter Aufregung pinkelt sich Wiki immer selber ans Bein. Wir hatten es vor Monaten schon erwähnt. Das liegt daran, dass man Hinterbeinchen und Pillermann nicht kontrollieren kann, wenn vorne die Birne wie ein Sondereinsatzkommando die Gegend scannt.

Hilft alles nichts, sehen wir es positiv. Wiki arbeitet mit Eigenurintherapie. Folgt man der gängigen alternativmedizinischen Lehrmeinung, wird er also nie unter Allergien, Akne, Schuppenflechte, Neurodermitis, Rheuma, Schlangenbiss, Tollwut oder Haarausfall leiden müssen.


Allerdings hat er momentan Luna so lieb, dass er ihr sogar beim Spazierengehen so nah wie möglich sein will. Mit dem Resultat, dass er jetzt auch ihr ans Bein pisst.

Die Dame kümmert's nicht.
Nun ja, man muss es mögen.





© Michael Frey Dodillet | Die Krawallmaustagebücher 2012


Kommentare:

  1. DIESE NASE!!!
    Dem Burschen muß man doch alles verzeihen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut man auch. Was wiederum pädagogisch nicht sehr wertvoll ist. :o(

      Löschen
  2. Da möchte man einen dicken Knutsch auf diese Nase geben :-)
    Also wenn Wiki nun an dieser Eigentherapie arbeitet,d ann wird er aber nur an dem Vorderbein antiallergisch, das er sich bepiselt. Und des Lünschn ja auch. Und wenn Sie schon der Experte für solche Therapien sind: geht Kacke auch ? Also Fremdkacke ? Duki hat sich gestern mim Gesicht darin gewälzt. Muss ich nun befürchten, dass er auf etwas allergisch sein könnte ????

    Bitte um Rat Dr. Sommer !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fremdkacke ist völlig unproblematisch, sagt das Fräulein Rottmeier, und ganz besonders zu empfehlen, wenn man so ein schöner, heller Hund wie Duke ist.

      Löschen
  3. das ist ein ganz tolles foto von dir, möchte ich mal eben verbellen!

    liebe nasenstupser, luis

    AntwortenLöschen
  4. Ist doch gut...nur das Vorderbein...der Rüde unserer Nachbarin macht "Vorderpfotenstand", hebt also beide Hinterbeine beim Pinkeln und piselt sich dadurch gern mal an den Bauch...laufen kann er sogar auch noch dabei! Hosenbeine der Besitzerin und die der Nachbarn sind auch beleibt zum anpullern. Laut Fräulein Rottmeier ist das ein ausgeglügeltes System um das blöde Gequatsche zu beenden und den Spaziergang fortzusetzen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Sei mal froh dass ihr nur einen Mann im Haus habt. Bei uns hockt Lady sich erst Lady-like mit leicht erhobenem Hinterbein hin (wie es sich für eine Rüdin gehört), dann kommt die 9kg Kampfbazille, linkes Hinterbein hoch, der 45kg Eisbär hat mitlerweile auch bemerkt dass sein Typ verlangt wird und hebt das rechte Hinterbein. Bewundernswert: Kampfbazille lässt sich auch von warmem Regen nicht unterbrechen, der Gesichtsausdruck ist trotzdem köstlich.

    AntwortenLöschen
  6. ich hab auch so ne Nase Gruß Daya

    AntwortenLöschen

Krawallkommentare sind verboten. Es sei denn,
sie kommen von euren Hunden. :o)