Mittwoch, 31. Dezember 2008

Happy New Year, Peppi!



Man ist ja schon froh, wenn man den fiesen D-Böller unfallfrei angezündet und weggeworfen kriegt. Blöd nur, wenn der Hund ihn dir wieder zwischen die Füße legt.

Peppi, eine leicht suizidgefährdete Jack-Russell-Dame aus unserem entfernteren Bekanntenkreis, apportiert alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. 

Dazu gehören neben dem klassischen Stöckchen auch Fahrradfahrer, Schlitten mit und ohne Kind sowie Silvesterkracher mit glimmender Lunte. An die Raketen kommt sie leider nicht mehr ran, die sind zu weit oben. 

Angeschmurgelte Barthaare, Pfeifen im Ohr und ein angesengtes Bäuchlein gehören bei Peppi zu Silvester wie bei anderen Leuten die knallenden Korken. 





Jedem sein Hobby 
und euch allen ein frohes neues Jahr!



© Michael Frey Dodillet | Die Krawallmaustagebücher 2008

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Krawallkommentare sind verboten. Es sei denn,
sie kommen von euren Hunden. :o)