Sonntag, 9. Mai 2010

Vermisst jemand seinen Unterarm?




Da lungert man nichtsahnend mit seinem Tier auf der Hundewiese herum und plötzlich schnuffelt ein Wauzi vorbei, der einen halben Arm hinter sich herzieht. Ein Massaker? Nein, nur Werbung.


Und zwar ziemlich gute. Für Wong Multivitaminizado, ein offensichtlich so vitaminreiches Hundefutter, dass man sich um die Konstitution seines Hundes überhaupt nicht mehr sorgen muss. Die Promotion stammt von Draft FCB, Peru. 




Da die Analphabetenrate in Südamerika relativ hoch ist, müssen die Kollegen dort öfters Werbebotschaften ersinnen, die ohne Worte auskommen. Das wäre in diesem Fall gelungen.





Wong Dog Food
Agency: Mayo Draft FCB, Peru



Obwohl man theoretisch in Australien mehr Worte machen könnte, hatte Saatchi & Saatchi letztes Jahr eine ähnlich starke Idee für Iams Strong Dog. Sie verschenkten in den Parks Frisbee-Discs, die aussahen wie 25-Kilo-Hantelscheiben. Man stelle sich den unschuldigen Spaziergänger vor, der so ein Ding auf sich zu segeln sieht. 

Und dann kommt aus dem Nichts ein zarter Hund angeflogen und fischt das „Eisen“ locker aus der Luft.





iams Strong Dogs 
Agency: Saatchi & Saatchi Sydney, Australia






© Michael Frey Dodillet | Die Krawallmaustagebücher 2010

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Krawallkommentare sind verboten. Es sei denn,
sie kommen von euren Hunden. :o)