Montag, 24. Juni 2013

Homöostase vs. Hypothalamus - eine wissenschaftlich-kritische Annäherung an das Markertraining.




Unter Markertraining verstehen wir heute den Umgang mit uns anvertrauten Lebewesen auf Basis modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse. In der vorliegenden Arbeit soll die Kombination „Marker-Hund“ beleuchtet werden. Delphin, Wellensittich und Silberfisch werden in einer separat geführten Abhandlung zu berücksichtigen sein.

Beim Markertraining belegt der Markernde (i.w.S. der Mensch) das zufriedenstellende Verhalten des zu Markernden (i.e. Hund) mit einem Signal. Dies kann ein Wort sein oder ein Geräusch. In 82,5% der Fälle verwenden die Markernden einen emotionsfreien Klick, der mithilfe eines marktüblichen Klickerinstruments erzeugt wird.1

Sonntag, 16. Juni 2013

Der große Arschaufriss. (Folge 1. Die Banken.)



video


Wenn Wiki sich mal wieder in einer Hand verbissen hat, kommt ein traumatisierendes NEIN selbstverständlich nicht in Frage. Wir erziehen ausschließlich positiv bestärkend! Dem Hund muss ein Alternativverhalten angeboten werden. In loser Folge werde ich ihm also Idioten und Institutionen vorschlagen, denen mal so richtig der Arsch aufgerissen gehört. Heute: den Banken.

Warum? Ganz einfach. Guckt auf die Generalübersicht eures Online-Bankings.